Herzlich willkommen beim Familienkreis

Der Familienkreis berät, entlastet und unterstützt Bonner Familien schnell, unbürokratisch und individuell vor und nach der Geburt eines Kindes. Mütter und Väter, die gerade Eltern geworden sind, möchten gute Eltern sein und wünschen sich immer das Beste für ihr Kind. Sie dabei zu unterstützen und darin zu bestärken ist unser Anliegen.

Im Patenprojekt Huckepack stellen wir Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter, die mit psychisch erkrankten Eltern aufwachsen, stabile Bezugspersonen an die Seite. Eine gesunde Entwicklung der Kinder wird so gefördert.

Zugrunde liegt die Vision von einer Gesellschaft, die gerechte Entwicklungschancen für alle Kinder bietet.

Liebe Eltern, Ehrenamtliche und Interessierte,

wir haben in den letzten Wochen ausführlich an einem neuen Hygienekonzept gearbeitet und stehen ab sofort unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln für Hausbesuche und persönliche Termine aber auch für telefonische Beratung und Videoberatung zur Verfügung.

Selbstverständlich sind wir weiterhin auch telefonisch und per Mail erreichbar: 0228 / 184 642 04 oder  unter info@familienkreis-bonn.de.

Angebote für Familien

Sie fühlen sich sehr belastet in Ihrem Familienalltag und wünschen sich Unterstützung?

Mehr lesen

Je nach Art der Unterstützung richten sich unsere Angebote an  Eltern mit Kindern unterschiedlichen Alters. Näheres bei den jeweiligen Angeboten.

Unsere Beratung ist kostenlos und vertraulich. Weitere Informationen Angebote für Familien.

Ehrenamtliches Engagement

 

Sie suchen eine sinnvolle und lokale ehrenamtliche Tätigkeit und möchten Familien unterstützen?

Mehr lesen

Der Familienkreis bietet verschiedene Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Erfahren Sie mehr zu den Möglichkeiten des freiwilligen, ehrenamtlichen Engagements bei uns.

Netzwerk Frühe Hilfen

Frühe Hilfen Bonn – Das Netzwerk für Vater, Mutter Kind umfasst mehr als 50 Bonner Institutionen.

Mehr lesen

Der Familienkreis ist gemeinsam mit dem Bonner Caritasverband für die Netzwerkkoordination zuständig.Weitere Informationen unter Netzwerk Frühe Hilfen.

Helfen macht glücklich!

Informieren und spenden:

DE11 3816 0220 6119 1780 19

DE17 3705 0198 1929 5983 14

Informieren Sie sich über unsere konkreten Projekte und unsere Weihnachtsaktion und helfen Sie sich glücklich!

jetzt spenden

Aktuelles

  • Spenden statt Schenken  Unterstützen Sie mit Ihrer Spende unser lokales Engagement für Kinder und junge Familien in Bonn! Informieren Sie sich dazu auf unserer Spendenseite. Tipp für Unternehmen: Danken Sie Ihren Kunden, Mitarbeiter*innen und Partnern anstelle von Geschenken mit einer Unternehmungsspende für Kinder in Bonn. Wir unterstützen Sie mit unseren Aktionskarten und kreativen Ideen bei der Kommunikation Ihres Engagements. Alle Informationen dazu unter Aktion Weihnachtsspende.
  • Kinovorführung im Rex-Kino „Der Junge muss an die frische Luft“– Im Rahmen der bundesweiten Woche der Seelischen Gesundheit fand am 07.10.2020 die Filmvorführung von „Der Junge muss an die frische Luft“ ins Rex-Kino in Endenich statt. Nicht nur der Film berührte die Zuschauer*innen, auch das anschließende Podiumsgespräch mit Schauspielerin Ursula Werner („Oma Bertha“) und die Vorstellung des Patenprojekts Huckepack waren intensiv und inspirierend. Mit ca. 90 Gästen aus Verwaltung, Institutionen und Bonner Unternehmen war das Rex-Kino bis auf den letzten Platz besetzt. Details zur Veranstaltung und Huckepack gibt es hier.
  • Nächster Infoabend am Dienstag den 03.11.2020 – Wir freuen uns sehr,  den nächsten Infoabend in unseren Räumlichkeiten anbieten zu können. Mit ausreichend Abstand und unter Einhaltung aller wichtiger Hygienevorgaben, informieren wir ab 18.00 Uhr in der Breite Straße 76 interessierte Freiwillige über die vielfältigen Engagementmöglichkeiten im Familienkreis. Voranmeldungen gerne an info@familienkreis-bonn.de. 
  • Besuch von der Bonner Bürgermeisterkandidatin Katja Dörner – Letzte Woche waren die Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt und die Bonner Bürgermeisterkandidatin Katja Dörner der Grünen zu Besuch bei uns im Familienkreis. Insbesondere waren die Beiden interessiert an den Belastungen, die Familien in Zeiten von Corona erlebt haben. weiterlesen …. 
  • GA berichtet: „Familienkreis hilft überlasteten Eltern“ – Beim letzten Infoabend beehrte uns der Bonner Generalanzeiger, der ausführlich und informativ über unsere Arbeit und die Möglichkeiten, ehrenamtlichen Engagements beim Familienkreis berichtet. Nachzulesen gibt es den Artikel hier.
  • Umfrageergebnisse zu „Elternschaft in Corona-Zeiten“ vorgestellt – Wie belastet waren Familien im Corona-bedingten Lockdown? Mit welchen Herausforderungen hatten Eltern und Kinder in dieser Zeit besonders zu kämpfen? 4.335 Teilnehmer*innen nahmen an der vom Familienkreis und dem Bonner Caritasverband initiierten Onlineumfrage „Elternschaft in Corona-Zeiten“ teil. Mehr Infos und Ergebnisse gibt es hier. Auch der Bonner Generalanzeiger berichtet über die Ergebnisse der Umfrage.
  • Quali-Abschluss mal anders – Bei herrlichem Sonnenschein fand der letzte Teil der aktuellen Ehrenamts-Qualifizierung in der Rheinaue statt. Im „Stationslauf“ empfing immer eine pädagogische Fachkraft eine*n Ehrenamtliche*n und vermittelte im intensiven 1-zu-1-Kontakt Inhalte zu verschiedenen Themen. Sechs frisch gebackene Freiwillige stehen in den Startlöchern und freuen sich auf ihren ersten Einsatz. Mehr …
  • „Meine Elternhelferin ist ein echter Engel.“ – Die berührende Geschichte von Karla und ihrer Elternhelferin Frau H. erreichte uns kürzlich. Sie beschreibt die unmittelbare Wirkung der ehrenamtlichen Elternhilfe und zeigt eindrücklich, wie wertvoll Austausch, ein offenes Ohr und eine verlässliche Ansprechpartnerin – gerade in akuten Krisenzeiten – sind. Mehr..

 

Mehr lesen

  • Großeltern auf Zeit im Austausch – Zum ersten Mal in 2020 trafen sich aktive Großeltern auf Zeit in der Breite Straße und berichteten aus ihren Einsätzen. Neben produktivem Austausch und vielen Informationen, gab es im Anschluss in gemütlicher Runde bei Stulle und Sekt Zeit für Großeltern-Geschichten. Weiterlesen …
  • Lesung „Unsichtbare Narben“ in der Solarbücherei Kessenich – Vor buntem Publikum fand am Freitagabend die szenische Lesung  „Unsichtbare Narben – Erwachsene Kinder psychisch kranker Eltern berichten“ in der Kessenicher Solarbücherei statt. Unsere Kolleginnen Frederike Hartje und Dorothee Oprach lasen – unterstützt von Marc Puzicha – Erfahrungsberichte von Kindern psychisch kranker Eltern, die den Zuhörer*innen unter die Haut gingen und eine angeregte Diskussion im Anschlus einleiteten. Mehr …
  • Altstadt Lesereise – Szenische Lesung „Unsichtbare Narben“: Dr. Johannes Jungbauer, Herausgeber des Buches „Unsichtbare Narben“, war im Rahmen der Altstadt Lesereise beim Familienkreis zu Gast. In der szenischen Lesung erweckte er zusammen mit unseren Kolleginnen die Erfahrungsberichte erwachsener Kinder psychisch erkrankter Eltern einfühlsam zum Leben. Mehr …
  • Gesundheitspreis NRW: Ein großer Erfolg für die Koordinierungsstelle Frühe Hilfen, die gemeinsam von Familienkreis und Caritasverband in Bonn betrieben wird, ist die Verleihung des Gesundheitspreises NRW für unser Klinikprojekt „Von Anfang an – Frühe Hilfen im Krankenhaus“. Kooperationspartner sind die beiden Hauptversorger für Geburtshilfe in Bonn, die Uni-Frauenklinik und das St. Marien-Hospital. Weiterlesen …