(0228) 18 46 42 04

Aktuelles

NewComer zu Gast in Haus Vielinbusch:
Elternberatung zum Thema KitaNet-Planer

Die Bewerbungsphase um Betreuungsplätze für das Kita-Jahr 2020/21 ist in vollem Gange und viele Familien hoffen auf eine Zusage für einen Kita-Platz ab Sommer 2020.

Seit letztem Jahr arbeitet die Stadt Bonn mit dem KitaNet-Planer und möchte das Anmeldeprozedere für Bonner Familien auf diesem Weg so transparent und niederschwellig wie möglich gestalten. Trotzdem scheitern einige Familien aus verschiedensten Gründen bereits beim Login in das Vergabesystem und brauchen Hilfe, um sich im KitaNet-Planer zurecht zu finden.

In Kooperation mit Haus Vielinbusch initiierte der Familienkreis e.V. deswegen vier Beratungstermine, um Bonner Familien bei der Anmeldung im KitaNet-Planer zu unterstützen und beim Thema Kita-Anmeldung zu begleiten.

Auch nach erfolgreich abgeschlossener Anmeldung bleibt die Unsicherheit: Bekommt mein Kind eine Platz? Wie weit wird die Kita von unserem Wohnort entfernt sein? Und was kann ich tun, wenn mein Kind auch dieses Jahr keinen Kita-Platz bekommt?

Das NewComer-Team konnte gemeinsam mit den Familien einige Anmeldungen abschließen, auf die endgültige Platzvergabe aber natürlich keinen Einfluss nehmen.

Einige Familien stehen seit Jahren auf Wartelisten diverser Kindergärten und hoffen nun verzweifelt, im aktuellen Vergabeverfahren endlich einen Platz für ihre Kinder zu ergattern.

Volles Haus beim Benefizkonzert für den Familienkreis

Am 07. Dezember 2019 fand das erste Benefizkonzert für den Familienkreis in der Nachfolge-Christi-Kirche in Beuel statt. Der Deutsche Welle Chor sang vor ausverkauftem Haus „Von Kisuaheli bis Kölsch“ und stimmte die ca. 300 Besucher*innen feierlich auf den 2. Advent ein. Wir sind immer noch völlig aus dem Häuschen und sehr berührt von diesem musikalischen Leckerbissen zu unseren Gunsten. Ein riesiges Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an den Deutsche Welle Chor, der diesen Abend für uns möglich gemacht hat – und an alle Gäste, die so großzügig für uns gespendet haben.

„Die Arbeit des Familienkreises liegt uns sehr am Herzen. Die Musik ist nur ein Beispiel dafür, dass wir Menschen alle gleich fühlen und singen. Deshalb sollten auch alle Menschen gleichberechtigte Teile der Gesellschaft sein. Dazu trägt der Familienkreis in großem Maße bei, das möchten wir gerne unterstützen.“
Maja Braun, Deutsche Welle