Sinnvoll schenken: Geschenke, für Leute, die alles haben

Wer kennt sie nicht, die Leute, die alles haben? Insbesondere zu Weihnachten oder an den Geburtstagen kommt man zwangsläufig ins Grübeln und Verzweifeln. Ob es sich nun um Geschenkideen für Frauen oder Männer, für diverse Personen oder Geschenke für ganze Familien handelt, die Ahnungslosigkeit kennt vermutlich jeder. Immer gibt es mindestens eine Person im Freundeskreis, die sich direkt das kauft, was sie benötigt oder deren Hobbies zu teuer sind, um dafür etwas zu verschenken. Wie wäre es also mal mit etwas ganz anderem?

Mehr und mehr Menschen beschäftigen sich mit Minimalismus und in nahezu jedem Haushalt gibt es diese Box auf dem Dachboden, die all die Staubfänger enthält, die einem einmal geschenkt wurden. Selbstverständlich gibt es Personen, die sich über süße Kleinigkeiten von sentimentalem Wert freuen. Doch wer schlicht aus Ahnungslosigkeit in den nächstbesten Ramschladen läuft, könnte sich einmal mit alternativen Geschenkideen befassen.

Erlebnisse und damit Erinnerungen schenken

Wie wäre es beispielsweise mit gemeinsamen Erlebnissen? Nicht wenige greifen hierfür zu Pappe und Schere und basteln eigene Gutscheine. Aber auch Anbieter, bei denen sich Erlebnisgutscheine kaufen lassen, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Leider sprengen oftmals viele der dortigen Angebote den Preisrahmen. Kino- oder Essensgutscheine sind in diesem Fall immer eine sichere Sache, aber nicht für jeden etwas. Wer gerne besondere Geschenke machen möchte, ist mit dieser Idee eventuell nicht zufrieden.

Und auch sind Erlebnisgeschenke nicht für jeden geeignet. Denn der zu beschenkenden Person muss man dafür oft nah genug stehen, um entweder zu wissen, woran sie Freude hätte oder um ihr ein Erlebnis zu schenken, das man auch gerne gemeinsam machen möchte. Was beispielsweise schenkt man der neuen Nachbarin, wenn man auf ihren Geburtstag eingeladen wurde und einen guten Eindruck machen möchte? Ein gemeinsames Erlebnis macht keinen Sinn und woran sie Freude hätte, weiß man noch nicht.

Erlebnisgeschenke kommen nicht nur hier an ihre Grenzen. Was kann man beispielsweise tun, wenn man sinnvolle Geschenke zur Geburt oder sinnvolle Hochzeitsgeschenke machen möchte? Wer nicht weiß, was die werdenden Eltern bereits alles besitzen oder das frisch-verliebte Ehepaar noch benötigt, kommt auch hier ins Grübeln. Das Schlüsselwort an dieser Stelle ist das Wort sinnvoll, denn einfach irgendetwas schenken möchten viele nicht.

Sinnvoll schenken = Nachhaltig schenken

Nachhaltige Geschenke sind zweifellos sinnvolle Geschenke für Mutter Natur. Wie wäre es beispielsweise damit, einen Baum zu verschenken? Oder aber Sie könnten eine Patenschaft verschenken? Vielleicht kennen Sie zumindest das Lieblingstier der zu beschenkenden Person – oder können es in Erfahrung bringen – und verschenken eine Elefanten-Patenschaft. So hätten Sie eine originelle Geschenkidee für einen guten Zweck.

Spenden schenken ist auch nachhaltig

Ein ebenfalls nachhaltiges Geschenk – in diesem Fall kann man das wortwörtlich nehmen – wären Spenden Geschenke. Denn wenn Sie in eine gute Organisation investieren, haben diese Geschenke mit Sicherheit nachhaltigen Wert. Ob es sich dabei um Tierschutzorganisationen, Menschenrechtsorganisation oder Umweltschutz-Organisationen handelt, etwas Gutes zu tun, ist immer schön.

Männer zu beschenken, empfinden viele als eine schwierige Aufgabe. Wie viele Männer haben nicht mindestens ein Geschenk mit dem Thema Bier? Sei es ein Bierkrug, eine Schürze mit Aufdruck oder ein eigenes Bierbrau-Set. Wer aber mal sinnvolle Geschenke für Männer machen möchte, könnte in deren Namen an eine Organisation spenden. Eine offizielle Spendenurkunde, die Sie daraufhin verschenken können, gibt es bei fast allen Organisationen, Sie müssen nur noch die Wahl treffen.

Weihnachten mal anders: (Gute) Weihnachtsgeschenke

Selbstverständlich ist jedes Weihnachtsgeschenk, das von Herzen kommt, ein gutes Weihnachtsgeschenk. Doch wie wäre tatsächlich einmal ein Weihnachtsfest, bei dem jeder dem Rest der Welt etwas Gutes tut? Vor allem für Familien und Freundeskreise, die genug Geld besitzen, um sich selbst über das Jahr hinweg, zu kaufen, was benötigt wird, wäre ein alternatives Weihnachtsfest einmal eine Überlegung wert.

Sie könnten gemeinsam wichteln und im Namen der Person, die Sie gezogen haben, eine Spende tätigen. Dies kann besonders Spaß machen, wenn man erläutert, aus welchem Grund man die entsprechende Organisation ausgewählt hat. Das wäre ein Fest ganz im Sinne von Weihnachten.

Sollten Sie Interesse daran haben, eine Spende an den Familienkreis zu verschenken, würden wir uns darüber freuen, von Ihnen zu hören. Aber auch sonst stehen wir für jegliche Fragen zur Verfügung.

Helfen macht glücklich!

Informieren und spenden:

DE11 3816 0220 6119 1780 19

DE17 3705 0198 1929 5983 14

Informieren Sie sich über unsere konkreten Projekte und helfen Sie sich glücklich!

jetzt spenden